Chipsy - unsere Rudelführerin & Seelenhund

Name: TJC Goatrancher Chipsy

Rufname: Chipsy | DOB: 28.10.2014

Fellfarbe: black w/c red factored

Augenfarbe: braun | Rute: lang

Größe: 46 cm | Gewicht: 14,0 kg

Vollständiges, korrektes Scherengebiss

 

Untersuchungen:

HD A2 | ED 0 | Mdr1, Hsf4, CEA, prcd-PRA, DM, NCL, Brachyurie +/+ frei

 

Sire: Jamie vom Steigerwald

Dam: Buchspitz Effie

 

COI 10 gen.: 4,90 (laut aussies.de)

 

Züchter: Christian Rogge

Besitzer: Markus Geiger

Mit Chipsy zog Ende 2014 unser erster Australian Shepherd ein und sie hat unsere Liebe zur Rasse entfacht. Sie ist eine sehr souveräne Hündin und man kann sich auf sie in jeder Situation verlassen. Außerdem ist sie ein absolut einzigartiger Charakterhund und hat nicht selten auf eine lustige Art und Weise in Frage gestellt, ob man wirklich Führungsqualität besitzt. Mit Konsequenz ist sie der beste alltägliche Begleiter, den man sich wünschen kann und bringt definitiv eine totale Nervenstärke mit. Ich arbeite mit ihr tiergestützt und sie hat nicht nur ein einzigartiges Feingefühl, sondern auch eine totale Gelassenheit, selbst in schwierigen Situationen. Sie ist unsere unangefochtene Rudelchefin und liebt ihre beiden Töchter, die bei uns bleiben durften, über alles. Bereits im Alter von vier Monaten ist ihre extreme Lernfreudigkeit herausgestochen. Und weil Tricks wie "Pfote" oder "Dreh dich" schon bald langweilig wurden, haben wir fleißig trainiert und betreiben seit 2015 Trickdogging und Dogdancing mit einem Repertoire von über 100 Tricks. Chipsy arbeitet gerne "mit Köpfchen" und ist unglaublich gut darin, in der Kommunikation komplexe Zusammenhänge zu verstehen.

 

Würfe:

- DOB: 27. Oktober 2017 - 4 Rüden, 2 Hündinnen (2 blue merle, 2 black tri, 2 red tri)

- DOB: 20. Dezember 2021 - 3 Rüden, 2 Hündinnen (1 blue merle, 1 black tri, 3 red tri)

Chipsy, unsere "Stammhündin", hat uns 11 wundervolle Welpen geschenkt, darunter ihre wunderbaren Töchter Bella und Ellie, die bei uns geblieben sind, ist mittlerweile Oma und seit 2022 in wohlverdienter Zuchtrente. Sie ist unser großer Schatz und darf ihr Leben bei uns in der Familie genießen! Niemals würden wir eine unserer Hündinnen abgeben, nur weil sie uns "kein Geld mehr einbringen" - sie sind für uns Familienmitglieder und bleiben bis zu ihrem Lebensende an unserer Seite!